Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Bischof Dröge würdigt ehrenamtliche Flüchtlingsunterstützung durch Gemeinden

17.09.2015

Berlin, 17. September 2015 – Bischof Dr. Markus Dröge besucht im Kirchenkreis Teltow-Zehlendorf Ehrenamtliche, die sich für Flüchtlinge engagieren.

Pressevertreter sind herzlich eingeladen, das Gespräch zu begleiten:

Termin: Freitag, den 18. September 2015
Uhrzeit: ab 11.45 Uhr
Adresse: Superintendentur Teltow-Zehlendorf, Kirchstraße 4, 14163 Berlin.

Bischof Dröge will damit den Einsatz der Ehrenamtlichen für die Menschen und deren Integration würdigen. Evangelische Kirchengemeinden organisieren Willkommensfeste und setzen sich für ein gutes Miteinander ein. Die Ehrenamtlichen, mit denen sich Bischof Dröge treffen wird, organisieren zum Beispiel Sommercamps für Flüchtlingskinder und ein Patenprogramm, begleiten Flüchtlinge seelsorgerlich, organisieren eine Fahrradwerkstatt, haben eine medizinische Flüchtlingsbetreuung im Kirchenkreis aufgebaut oder helfen im Umgang mit Behörden. Zu dem Gespräch wird auch ein syrischer Flüchtling hinzu kommen, der zur Zeit mit seiner Familie in der Pfarrwohnung der Paulusgemeinde lebt.