Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Sabine Habighorst wird geschäftsführende Direktorin des EZI

14.07.2015

Die Gesellschafterversammlung des Evangelischen Zentralinstituts für Familienberatung gGmbH (EZI) hat Sabine Habighorst zur neuen geschäftsführenden Direktorin gewählt. Sabine Habighorst folgt Dieter Wentzek, der zum 31. Dezember 2015 in den Ruhestand geht.

Zu den Aufgaben der geschäftsführenden Direktorin gehören die konzeptionelle und wirtschaftliche Entwicklung des Instituts, die Leitung des Teams mit 13 Mitarbeitenden, die evangelisch orientierte sozialethische Positionierung des Instituts sowie die Arbeit als Dozentin.

Sabine Habighorst ist seit 2009 Beauftrage für die Seelsorge Aus-, Fort- und Weiterbildung der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO). Zuvor war die gebürtige Württembergerin Studienleiterin für Seelsorge und Pastoraltheologie am Predigerseminar der Evangelischen Landeskirche in Württemberg, Studienleiterin an der Evangelischen Akademie Bad Boll und Gemeindepfarrerin.

Das EZI ist seit 50 Jahren das wissenschaftliche Fachzentrum der Evangelischen Kirche und ihrer Diakonie für Fort- und Weiterbildung in Psychologischer Beratung. Es bietet fächerübergreifend Fort- und Weiterbildung für die verschiedenen Arbeitsbereiche der Psychologischen Beratung und Supervision an. Als zentrale Ausbildungsinstitution in der evangelischen Kirche trägt es zu Qualitätssicherung in den mehr als 650 evangelischen Beratungsstellen in Deutschland bei.

Berlin, 14. Juli 2015