Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Gottesdienst

So, 15.12. 9:30 Uhr
Taborkirche Hohenschönhausen
Hauptstr. 42
13055 Berlin
Link zu Google Maps
Weitere Informationen zum Ort
Tram M5, M17, 27; Bus 256, 294Die Taborkirche - eine der kleinsten und schönsten Dorfkirchen Berlins - stammt aus dem 13. Jahrhundert. Errichtet aus meterdickem Feldstein bildete sie den Mittelpunkt des ehemaligen Dorfes Hohenschönhausen. Ihr Erscheinungsbild weist sowohl gotische wie auch Merkmale der Neurenaissance auf. Wie alle historischen Kirchen erfuhr sie im Laufe der Zeit mehrere bauliche Veränderungen. Das Gotteshaus hat einen rechteckigen frühgotischen Chor aus dem 13. Jahrhundert. Das aus Feldsteinen errichtete Kirchenschiff mit der Sakristei stammt aus dem 15. Jahrhundert und die zweistöckigen verputzten Anbauten an der Südseite entstanden 1905. Der im Jahre 1470 errichtete Fachwerkturm musste 1953 abgetragen werden, weil das innere Fachwerk vermodert war. Im Inneren der Kirche sind der Chor und die Sakristei mit Birnstabrippen kreuzgewölbt. Der quadratische Mittelpfeiler im Kirchenschiff trägt das Dreistrahlgewölbe. Die Kirche besitzt eine einzigartige Inneneinrichtung. Zu den Kleinodien zählt ein Marienaltar aus der Zeit um 1450. Zwei Heiligenfiguren stammen aus der Zeit um 1430. Die historische Orgel von 1862 sowie die Orgelempore und die anfangs des 17. Jahrhunderts eingefügte Kanzel sind ebenso sehenswert wie die Taufe mit Wappenmalereien von 1671. Die originale Altargruppe steht heute im Märkischen Museum.
Pfarrer/in
Hochheimer
Eingetragen von:
Ev. Kirchengemeinde Berlin- Hohenschönhausen
Malchower Weg 2
13053 Berlin
http://www.taborbote-online.de gemeindebuero(at)taborbote-online.de
Gemeindebüro
Tel: 030-98637484
Fax:030-53213664

Letzte Änderung am: 08.02.2016