Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

„Wir brauchen die Kraft des Vertrauens und der Mitmenschlichkeit“

31.12.2016

Neujahrsbotschaft von Bischof Markus Dröge

Berlin, 31. Dezember 2016 

Neujahrsbotschaft von Bischof Dr. Markus Dröge:

„Gott spricht: Ich schenke euch ein neues Herz und lege einen neuen Geist in euch.“ (Hesekiel 36,26) So heißt die Jahreslosung für 2017. Mit einem solchen Herzen voller Leidenschaft und Liebe wünsche ich mir, in das kommende Jahr 2017 zu gehen. Und im Jahr des Reformationsjubiläums dem Herzschlag des Glaubens neu auf die Spur kommen. 

Wir brauchen die Kraft des Vertrauens und der Mitmenschlichkeit um im Angesicht von sinnlosem Terror wie zuletzt auf dem Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz, nicht zu verzweifeln. Um neue Perspektiven für die zu finden, die sie sich wegen ihres geringen Einkommens um die Zukunft Sorgen machen. Um auf die Menschen zuzugehen, die als Flüchtlinge in unserer Stadt leben, um sie zu unterstützen, damit sie sich in der Art und Weise wie wir zusammenleben zurechtfinden. Wir brauchen Mut, um die Sprachlosigkeit zu überwinden, besonders im Gespräch mit denen, die andere mit Parolen provozieren, aber selbst keine Lösungen anbieten. Ich freue mich auf den Kirchentag, der viele Themenbereiche diskutieren wird, um dem Glauben menschliche Gestalt zu geben – mitten in den Wirren der Zeit – mit liebendem Herzen und zuversichtlichem Geist.“