Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Weihnachten 2019 – außergewöhnliche und traditionelle Gottesdienste und Veranstaltungen in evangelischen Kirchen

19.12.2019

Ob Jazzgottesdienst, traditionelle Christvespern oder Weihnachtsfeiern für Menschen, die nicht alleine sein wollen: Ab dem 24. Dezember laden evangelische Kirchengemeinden zu Weihnachtsgottesdiensten und anderen weihnachtlichen Veranstaltung ein

Berlin, 19. Dezember 2019  – Ob Jazzgottesdienst, traditionelle Christvespern oder Weihnachtsfeiern für Menschen, die nicht alleine sein wollen: Ab dem 24. Dezember laden evangelische Kirchengemeinden auf dem Gebiet der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO) zu Weihnachtsgottesdiensten und anderen weihnachtlichen Veranstaltung ein.

Bischof Dr. Christian Stäblein predigt am 24. Dezember um 14 Uhr im Berliner Dom, Lustgarten in Mitte, und um 17.30 Uhr in der St. Marienkirche, Karl-Liebknecht-Straße 8, 10178 Berlin. Generalsuperintendentin Ulrike Trautwein predigt in der Christvesper in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche, Breitscheidplatz, 10789 Berlin um 17 Uhr. In Görlitz leitet Generalsuperintendentin Theresa Rinecker die Christvesper und predigt in der St. Peter und Paul-Kirche, Bei der Peterskirche, 02826 Görlitz um 17 Uhr.

Einen Gottesdienst an Heiligabend feiern Polizei und Zollbeamte gemeinsam mit der Gottesdienstgemeinde und Marianne Ludwig, Landespfarrerin für Polizei und Zoll, um 20 Uhr in der St. Matthäus-Kirche, Matthäikirchplatz, 10785 Berlin. Auch die Markthalle IX, Eisenbahnstraße in Berlin-Kreuzberg wird an Heiligabend zum Gottesdienstort, Beginn des Weihnachtsgottesdienstes ist dort um 17 Uhr.

Menschen, die Heiligabend Gesellschaft suchen, können beispielsweise um 18 Uhr in das Paulus-Gemeindehaus Zehlendorf, Teltower Damm 6, 14169 Berlin kommen. Auch im Pfarrhaus Waidmannslust, Bondickstraße 76, 13469 Berlin kann man ab 19 Uhr gemeinsam Weihnachten feiern, ebenso im Gemeindezentrum Schwedt, 16303 Schwedt/ Oder (15-21 Uhr). Beim Gottesdienst im Berliner Hauptbahnhof „Gott kommt zum Zuge“ singt  Jocelyn B. Smith. Er beginnt um 22 Uhr an der Südseite (Reichstag/Kanzleramt) auf der Eingangsebene.

In der Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche, Breitscheidplatz, 10789 Berlin können Jazzfans um 19 Uhr beim Jazzgottesdienst am Heiligen Abend dabei sein. In Neu-Westend beginnt das 60. Turmblasen um 22 Uhr in der Evangelischen Kirche Neu-Westend, Eichenallee 47, 14050 Berlin.

Um 22 Uhr spielt die Orgel in der St. Katharinenkirche, Katharinenkirchplatz, 14776 Brandenburg an der Havel weihnachtliche Musik. Beim 399. Konzert an der Sonnorgel in der Stadtkirche St. Peter und Paul, 02826 Görlitz, um 22 Uhr bilden Musik und Texte zur Heiligen Nacht den Ausklang des Weihnachtsabends.

Einen Familiengottesdienst mit Weihnachtsmusical gibt es unter anderen in der Apostel-Paulus-Kirche Schöneberg, Akazienstraße 18, 10823 Berlin an Heiligabend um 15 Uhr. Im Heinrich-Grüber-Zentrum der evangelischen Kirchengemeinde Hohenschönhausen Nord, Am Berl 17, 13051 Berlin führen Gemeindemitglieder um 15.30 Uhr das musikalisches Krippenspiel  „Alles voll bis unters Dach“ auf. In Brandenburg an der Havel sind Familien um 14.30 Uhr zum Familiengottesdienst mit Krippenspiel in die St. Katharinenkirche, Katharinenkirchplatz, eingeladen.


Eine Auswahl weiterer Gottesdienste und eine Übersicht an Gottesdiensten speziell für einsame Menschen finden Sie unter
www.ekbo.de/gottesdienste-und-veranstaltungen/gottesdienste-sprengel-berlin.html

oder

https://www.ekbo.de/startseite.html