Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

"Vielfalt. Das Beste gegen Einfalt."

08.09.2016

Eröffnung der Interkulturellen Woche in Berlin am 15. September 2016

Unter dem Motto „Vielfalt. Das Beste gegen Einfalt.“ findet zum 42. Mal die Interkulturelle Woche statt: Sie bietet vom 15. September bis zum 3. Oktober 2016 in Berlin und Brandenburg zahlreiche kulturelle und politische Veranstaltungen, Gottesdienste, Ausstellungen, Aktionen und Feste.

Die Interkulturelle Woche in Berlin wird am Donnerstag, dem 15. September 2016, um 18.00 Uhr, mit einem ökumenischen Gottesdienst in der katholischen Kirche St. Elisabeth, Kolonnenstr. 39, Berlin-Schöneberg, eröffnet. Die Predigt hält Generalsuperintendentin Ulrike Trautwein, Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz. Musikalisch wird der Gottesdienst vom Chor der katholischen Ghana-Gemeinde mitgestaltet. Beim anschließenden Empfang spricht Prof. Dr. Ulrike Kostka, Direktorin des Caritasverbandes für das Erzbistum Berlin.

Aus Berlin und Brandenburg wurden weit mehr als 100 Veranstaltungen angemeldet, unter anderem:

19.9., 17:00  
„Weißt du, was ich glaube? Quiz der Religionen“, Jüdisches Gymnasium Moses Mendelssohn, Große Hamburger Str. 27, Berlin-Mitte, Anmeldung erforderlich bis 11.9.2016

21.9., 15:00 
Einblick in die Lebensrealität verarmter Roma. Vortrag von Norbert Mappes-Niediek, Zentrale des Caritasverbandes für das Erzbistum Berlin e.V., Residenzstr. 90, Raum 117, Berlin-Wedding

26.9., 19:30  
Brüder im Geiste, Kabarett zwischen Koran und Kruzifix mit Kerim Pamuk & Lutz von Rosenberg Lipinsky, Katholische Kirchengemeinde St. Clara, Briesestr. 17, Berlin-Neukölln (Eintritt frei - Spende erbeten)

28.9., 18:00  
Lesung aus Thora, Bibel und Koran: „Versöhnung in heiligen Schriften“, Versöhnungskapelle, Bernauer Straße 4, Berlin-Mitte

30.9., 18:00   
Politisches Abendgebet zum Tag des Flüchtlings, Flüchtlingskirche, Wassertorstr. 21a, Berlin-Kreuzberg

3.10., 15:00  
„Du sollst das Recht des Fremden nicht brechen“ - Mahnwache vor dem Asylgewahrsam am Flughafen BER in Schönefeld

Im Zeitraum der Interkulturellen Woche in Berlin finden in diesem Jahr auch das 35. Fest der Völker und die Lange Nacht der Religionen (www.nachtderreligionen.de) am 17. September 2016 statt.

Die Interkulturelle Woche ist eine Initiative der Kirchen; sie wird von Kommunen, Gewerkschaften, Wohlfahrtsverbänden, Migrantenorganisationen, Integrationsbeauftragten und Initiativgruppen unter-stützt und mitgetragen.

Das vollständige Programm und weitere Informationen unter: www.interkulturelle-woche-berlin.de; www.interkulturellewoche.de.

Kontakt
Büro der Landespfarrerin für Migration und Integration der Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg schlesische Oberlausitz, 030/24344-533, m.pagano@ekbo.de;
Diözesanrat der Katholiken im Erzbistum Berlin, 030/32684-206, dioezesanrat@erzbistumberlin.de.