Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Pfarrer i.R. Johannes Simang wird neuer Landesbeauftragter für Männerarbeit

07.05.2018

Berlin, 7. Mai 2018 – An Christi Himmelfahrt (10. Mai) um 10:30 Uhr wird Pfarrer i.R. Johannes Simang in Kloster Lehnin (Kirchenkreis Mittelmark-Brandenburg) in einem Regionalgottesdienst durch Oberkonsistorialrätin Dr. Christina-Maria Bammel in sein Amt als Landesbeauftragter der Männerarbeit in der EKBO eingeführt. Der Landesbeauftragte, ein ordinierter Theologe, begleitet die Männerarbeit in Gemeinden und Kirchenkreisen, sorgt für Fortbildung und Vernetzung auf der Landesebene und vertritt gemeinsam mit dem Landesobmann die Männerarbeit in Kirche und Gesellschaft. Im November 2017 wurde Simang durch die Landesvertretertagung als Nachfolger von Pfarrer i.R. Axel Luther zum Landesbeauftragten gewählt; die Kirchenleitung hat diese Wahl bestätigt.

Johannes Simang ist gelernter Elektroinstallateur und hat mehr als 15 Jahre in diesem Beruf gearbei-tet. Nach dem Abitur auf der Abendschule folgte in den 1980er Jahren das Studium der Theologie in Marburg und im Westteil Berlins. Von 1994 bis 1998 war Simang Pfarrer in Guben, von 1998 bis 2005 in Müllrose und zuletzt bis 2018 in der St. Markus-Gemeinde im Kirchenkreis Berlin-Stadtmitte. Schon im Studium ergaben sich über den Kirchlichen Dienst in der Arbeitswelt (KDA) erste Kontakte in die Männerarbeit, insbesondere in den Arbeitsbereich Kirche und Handwerk. In seinen Gemeinden hat Pfarrer Simang immer wieder Männerkreise aufgebaut und geleitet, und war als nebenamtlicher Män-nerpfarrer in den jeweiligen Kirchenkreisen tätig. Seit 1996 arbeitet er auf der Landesebene im Män-nerrat mit und engagiert sich auch in der Männerarbeit der EKD. Als Landesbeauftragter sieht er seine Hauptaufgabe darin, den Kontakt zu den Männerkreisen in Stadt und Land zu intensivieren, die vor-handenen Männerkreise zu stärken und neue Kreise in der Gründungsphase zu begleiten.

Im Anschluss an den Gottesdienst bietet in Kloster Lehnin ein Fest Gelegenheit zur Begegnung mit der Region und mit dem neuen Landesbeauftragten. Am Nachmittag gibt es die Möglichkeit zu einem kurzen Pilgerweg; gleichzeitig wird eine Zukunftswerkstatt „Gute Ideen für Männer“ entwickeln.


Rückfragen an:
Thomas Koch (Studienleiter im Amt für kirchliche Dienste)
Tel.: 0172 - 30 70 197
t.koch@akd-ekbo.de