Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Ordinationsgottesdienst in Wittstock/Dosse

19.09.2017

Bischof Markus Dröge erteilt vier Pfarrerinnen und Pfarrern und einer Gemeindepädagogin den Auftrag zu Predigt und Sakramentsverwaltung

Berlin, 19 September 2017 – Am Sonntag, dem 24. September 2016, ordiniert der Bischof der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz, Dr. Markus Dröge, fünf Pfarrerinnen und Pfarrer in einem Festgottesdienst in der Kirche St. Marien in Wittstock/Dosse. Mit der Ordination wird den Theologinnen und Theologen das Amt zur öffentlichen Verkündigung des Wortes Gottes und zur Verwaltung der Sakramente anvertraut. Sie dürfen eigenverantwortlich Gottesdienste leiten, das Abendmahl einsetzen und das Taufsakrament spenden.

Am Gottesdienst beteiligt ist Generalsuperintendentin Heilgard Asmus, für die Liturgie ist der Superintendent des Kirchenkreises Wittstock-Ruppin, Matthias Puppe, zuständig. Es singt die Kantorei St. Marien unter Leitung von Kreiskantor Uwe Metlitzky, der auch die Orgel spielt. Im Anschluss an den Gottesdienst gibt der Kirchenkreis einen Empfang im Gemeindehaus von St. Marien.

Zwei Pfarrerinnen versehen ihren Dienst künftig in den Kirchenkreisen Berlin Stadtmitte sowie Mittelmark Brandenburg, eine Gemeindepädagogin im Kirchenkreis Berlin Nord-Ost.

Eine Theologin und ein Theologe werden in den ehrenamtlichen Dienst ordiniert und sollen für die Kirchenkreise Charlottenburg-Wilmersdorf und Lichtenberg-Oberspree beauftragt werden.


Weitere Informationen
Termin: 24. September 2017, 14 Uhr
Ort: St. Marien-Kirche, St. Marienstr. 8., 16909 Wittstock/Dosse