Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Ökumenischer Pfingstweg der Kirchen führt vom Bebelplatz zum Berliner Dom

01.06.2017

Der Pfingstweg steht in diesem Jahr unter der Überschrift „Habt keine Angst“

Berlin – Zum traditionellen ökumenischen Pfingstweg der Kirchen lädt der Ökumenische Rat Berlin Brandenburg herzlich ein. Der Pfingstweg beginnt nach einer musikalischen Einstimmung durch die Band Patchwork (ab 17.30 Uhr) um 18.30 Uhr mit Statements von Erzbischof Dr. Heiner Koch (Erzbistum Berlin), Bischof Dr. Markus Dröge (Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz, EKBO), Archimandrit Emmanuel Sfiatkos (Griechisch-Orthodoxe Kirche, Vorsitzender des ÖRBB) und Dekan Ulf-Martin Schmidt (Alt-Katholische Kirche, Vorsitzender der Ökumenischen Arbeitsgemeinschaft der Freikirchen).

Anschließend führt der Pfingstweg zum Berliner Dom, wo er um 19.30 Uhr mit einer ökumenischen Andacht beschlossen wird. Die Predigt hält Propst Dr. Christian Stäblein. Die traditionell an Pfingsten stattfindende Nacht der offenen Kirchen entfällt in diesem Jahr wegen des Deutschen Evangelischen Kirchentags eine Woche zuvor.

Der Pfingstweg steht in diesem Jahr unter der Überschrift „Habt keine Angst“.  „Angst durchdringt zunehmend die westliche Gesellschaft", so die Analyse des koptischen Bischofs Thomas vom Bistum Al-Quosia in Oberägypten, nachzulesen in einem Interview nach den brutalen Anschlägen auf zwei koptische Kirchen an Palmsonntag in diesem Jahr. Bischof Thomas fordert die Kirchen auf, eine Gegenbotschaft zu senden: „Die Botschaft der Angst muss unterbunden werden. Das könnte eine starke Antwort der Kirchen an die Menschen sein. Wenn Angst eine Gesellschaft beherrscht, hat die Verallgemeinerung leichtes Spiel." Genau diese Gegenbotschaft: Habt keine Angst - weder vor Terror, noch vor Überfremdung oder Populismus - wollen die Kirchen in Berlin mit ihrem diesjährigen Pfingstweg stark machen.

Bitte beachten Sie, dass anders als in den Vorjahren der Pfingstweg in diesem Jahr am Bebelplatz (St. Hedwigs-Kathedrale) beginnt; der Pariser Platz (Brandenburger Tor) steht wegen des Turnfestes nicht zur Verfügung.

Termin: Pfingstsonntag, 4. Juni 2017, 18.30 Uhr