Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Neue Feuerwehrseelsorgerin wird eingeführt

04.03.2019

Pfarrerin Röhm wird für sechs Jahre neben der Feuerwehrseelsorge zugleich für die Flughafenseelsorge beauftragt.

Berlin, 4. März 2019 – Die neue landeskirchliche Pfarrerin für die Feuerwehrseelsorge im Land Berlin, Sabine Röhm, wird am Freitag, 8. März 2019, 14 Uhr von Generalsuperintendentin Ulrike Trautwein in ihr Amt eingeführt. Der Gottesdienst findet statt im Dienstgebäude Mitte der Berliner Feuerwehr, Voltairestraße 2, 10179 Berlin. Pfarrerin Röhm wird für sechs Jahre neben der Feuerwehrseelsorge zugleich für die Flughafenseelsorge beauftragt. Erstmals wird die Feuerwehrseelsorge damit mit einer halben Stelle besetzt, die zuvor bis 2017 nebenamtlich von Pfarrer Jörg Kluge wahrgenommen wurde.

Sabine Röhm wurde 1967 in Berlin geboren. Nach einer Ausbildung als Wirtschaftskorrespondentin mit verschiedenen beruflichen Stationen, studierte sie ab 1994 evangelische Theologie in Berlin. 2011 wurde sie Pfarrerin der Evangelischen Kirchengemeinde Tiergarten. Sie hat eine Klinische Seelsorge Ausbildung (KSA) und hat in der Notfallseelsorge gearbeitet. Sabine Röhm ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Die Berliner Feuerwehr ist die größte Berufsfeuerwehr in Deutschland und verfügt zusammen mit der Freiwilligen Feuerwehr in Berlin über 5000 Einsatzkräfte.

Die Flughafenseelsorge ist in enger Zusammenarbeit mit dem Erzbistum Berlin an den Flughäfen Schönefeld, Tegel und an der Baustelle des BER vertreten. Der Schwerpunkt ist die Seelsorge für Reisende, für die an den Flughäfen Arbeitenden und manchmal freiwillig oder unfreiwillig Gestrandenden.