Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

„Kommt, denn es ist alles bereit“ - Wer ist geladen?“

22.08.2018

Propst Dr. Christian Stäblein lädt ein zu Gesprächen zum Abendmahl

Berlin, 22. August  2018 - Propst Dr. Christian Stäblein und Oberkonsistorialrätin Dr. Christina-Maria Bammel laden an sechs Abenden an verschiedenen Orten der Landeskirche alle Interessierten zum Gespräch über das Abendmahl ein. Vor allem entstehen immer wieder Fragen zur unterschiedlichen Praxis des Teilnehmens am Abendmahl in den Gemeinden:  Warum sind in einigen Gemeinden Kinder zum Abendmahl eingeladen und in anderen Gemeinden nicht? Unterschiedliche Begründungen werden dafür angeführt. Welchen Stellenwert hat die Konfirmation im Blick auf das Abendmahl? Sollten ausgetretene Kirchenmitglieder nicht auch einen Platz am Tisch der Gemeinschaft haben?  Wie laden wir glaubwürdig zum Abendmahl ein?

Ist es Zeit für eine erneuerte Einladungspraxis zum Abendmahl? Eine Klärung braucht den Austausch und das Gespräch miteinander.

Taufe und Abendmahl sind die beiden Sakramente der evangelischen Kirche und eng aufeinander bezogen. Die Taufe ist das Sakrament des Beginns im christlichen Glauben. Sie öffnet  ein Tor hin zur Gemeinschaft mit Christus und seiner Kirche. Das Abendmahl ist das Sakrament der Wegzehrung auf dem gemeinsamen Weg.

Termine und Orte:
Montag, 27.8.2018, 18 Uhr            St. Nikolai Cottbus (Oberkirche), Oberkirchplatz 1, 03046 Cottbus

Mittwoch, 29.8.2018, 19:30 Uhr   "Haus Plitt" Superintendentur Schlesische Oberlausitz,
                                                      Bautzener Str. 21, 02906 Niesky

Montag, 3.9.2018 , 19 Uhr             Gemeindezentrum St. Jacobi, Hamburger Str. 14, 14641 Nauen

Mittwoch, 5.9.2018, 19 Uhr           "Alte Schule" Gemeindehaus, Kirchplatz 4, 15848 Beeskow

Donnerstag, 6.9.2018, 19 Uhr        Friedenskirche, Am Grünen Gitter 3. 14469 Potsdam

Mittwoch, 12.9.2018, 19 Uhr        Sophienkirche, Große Hamburger Straße 29, 10115 Berlin