Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Heiligabend und Christfest in der EKBO

19.12.2016

Gottesdienste in Berlin, Brandenburg und in der schlesischen Oberlausitz

Berlin, 19. Dezember 2016 – In der Weihnachtszeit feiern evangelische Kirchengemeinden in Berlin, Brandenburg und in der schlesischen Oberlausitz zahlreiche Gottesdienste. 

An Heiligabend predigt Bischof Dr. Markus Dröge um 14.30 Uhr in der Christvesper des Berliner Doms und um 17.30 Uhr in der St. Marienkirche am Alexanderplatz. Propst Dr. Christian Stäblein predigt um 18 Uhr im rbb-Rundfunkgottesdienst (radioBERLIN 88,8) in der Französischen Friedrichstadtkirche am Gendarmenmarkt. Die Generalsuperintendentin im Sprengel Berlin, Ulrike Trautwein, predigt in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche, die Generalsuperintendentin im Sprengel Potsdam, Heilgard Asmus, im Dom zu Brandenburg an der Havel, und der Generalsuperintendent im Sprengel Görlitz, Martin Herche, in der Görlitzer Peterskirche.

Viele Gemeinden laden an den Feiertagen zu Kinder- und Familiengottesdiensten mit Krippenspielen oder zu Krabbel-Gottesdiensten für Kleinkinder ein. In Berlin-Kreuzberg erwartet Kinder und Erwachsene ein Gottesdienst mit Mysterienspiel. In Zehlendorf gibt es einen Gottesdienst für Menschen mit Behinderung. Die Berliner Flüchtlingskirche lädt zur Weihnachtsfeier mit Informationen über Weihnachtstraditionen ein. Mehrere Berliner Gemeinden veranstalten Gottesdienste für Alleinstehende und für Trauernde. In Neukölln gibt es einen irischen Christnacht-Gottesdienst mit Band und Lagerfeuer, in Prenzlauer Berg eine Gospel-Christnacht und in Schöneberg eine Christnacht mit Opern-Arien. Im Berliner Hauptbahnhof kann man wie in den vergangenen Jahren den Heiligabend ab 22 Uhr mit der Berliner Stadtmission ausklingen lassen.

Eine Auswahl für Heiligabend und das Christfest finden Sie HIER.


Weitere Informationen: