Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Gemeinden der Landeskirche laden zum Buß- und Bettag

15.11.2018

Zahlreiche Gottesdienste und Veranstaltungen der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz am 21. November

Berlin, 15. November 2018 – Beim diesjährigen Buß- und Bettag am 21. November gibt es wieder vielfältige Gottesdienste und Veranstaltungen auf dem Gebiet der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO).

So findet in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche in Berlin der traditionelle Schülergottesdienst zum Buß- und Bettag statt, dieses Jahr unter dem Motto „Heute einen Krieg beenden“. Beginn ist um 10 Uhr. Ebenfalls speziell für Schüler ist eine Mauergedenkstättenführung unter dem Titel „Erinnere Dich mal…“ mit einer anschließenden Mauertotenandacht. Hier ist eine Anmeldung bei der evangelischen Versöhnungsgemeinde Berlin erbeten.

Im Sprengel Potsdam wird in Eberswalde eine um 18 Uhr Taizé-Andacht im Martin-Luther-Saal angeboten, in Potsdam selber findet in der Nagelkreuzkapelle ebenfalls ab 18 Uhr ein Friedensgebet statt, und in der evangelischen Kirche in Bälow wird ab 18 Uhr ein Sprengelgottesdienst gefeiert.

In Cottbus wird ebenfalls ein Schulgottesdienst mit dem Evangelischen Gymnasium Cottbus gefeiert, Beginn in der Oberkirche St. Nikolai ist um 10 Uhr.

Dies ist nur eine kleine Auswahl, alle weiteren Veranstaltungen sowie Details zu den hier aufgeführten Gottesdiensten und Andachten entnehmen Sie bitte der beigefügten Übersicht.


Der Buß- und Bettag, der früher zu Notzeiten flexibel begangen wurde, findet inzwischen auf dem gesamten Bundesgebiet regelmäßig am Mittwoch vor dem Ewigkeitssonntag, dem letzten Sonntag des Kirchenjahres statt. Er ist allerdings seit 1995 nur noch in Sachsen ein gesetzlicher Feiertag.