Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Evangelische Kirchengemeinden feiern Erntedankfest

27.09.2016

Zahlreiche Gottesdienste in Berlin, Brandenburg und in der schlesischen Oberlausitz

© Pixelio/Jürgen_Treiber 

Evangelische Kirchengemeinden in Berlin, Brandenburg und in der schlesischen Oberlausitz feiern in der kommenden Woche das Erntedankfest.

Bereits am Donnerstag, 29. September, findet die traditionelle Übergabe der Erntekrone an Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt statt, diesmal in der Französischen Friedrichstadtkirche am Gendarmenmarkt. Propst Dr. Christian Stäblein hält die Erntedank-Ansprache.

Am Sonntag, 2. Oktober, predigt Bischof Dr. Markus Dröge im Festgottesdienst zum Erntedank im Berliner Dom.

Martin Herche, Generalsuperintendent im Sprengel Görlitz, predigt in Jühnsdorf im Festgottesdienst zum feierlichen Abschluss der Kirchturmsanierung und zum ersten Läuten der neuen Glocken.

Die St. Thomas-Gemeinde und die Emmaus-Ölberg-Gemeinde in Berlin-Kreuzberg feiern einen gemeinsamen Gottesdienst zum Erntedankfest in der Markthalle Neun.

Zum Erntedank-Gottesdienst unter der Kastanie lädt die Markus-Kirchengemeinde in Berlin-Steglitz ein. Das Ensemble saxo con moto spielt dazu auf dem Vorplatz der Kirche.

Einen Interkulturellen Erntedank-Gottesdienst mit dem Institut für Islamische Information I-ISIN e.V. feiert die Dorfkirchengemeinde Rudow in Berlin-Neukölln. Im Anschluss gibt es ein gemeinsames Mittagessen.

Die Kirchengemeinde Schönefeld-Großziethen lädt zum Familiengottesdienst mit Kinderchor und Kinderstreichorchester und anschließendem Erntedankfest auf dem Kinderbauernhof „Ilse Reichel“ ein. Aus der Region gibt es Marktstände. Auch die Paul-Gerhardt-Kirchengemeinde in Berlin-Schöneberg feiert einen Familiengottesdienst mit anschließendem Erntedankfest mit Marktständen und Programm für Kinder und Erwachsene.

Am Sonntag, 9. Oktober, lädt ein Team aus Ehrenamtlichen gemeinsam mit der Kita „Kleine Fische“ zum Erntedankgottesdienst der St. Nicolai Kirchengemeinde in Oranienburg ein. Danach gibt es ein Fest für Ehrenamtliche. Die Erntegaben werden der „Oranienburger Tafel“ zur Verfügung gestellt.

Eine Liste mit einer Auswahl an Gottesdiensten befindet sich im Anhang. Weitere Gottesdienste finden Sie auf auf der Terminseite http://www.ekbo-termine.de oder bei www.ekbo.de.

Mit dem Erntedankfest danken Christen Gott, dem Schöpfer, für den Ertrag in Landwirtschaft und Gärten. Erntedank erinnert daran, dass der Erhalt des Lebens nicht allein in der Hand des Menschen liegt. In jüngerer Zeit rücken auch der Schutz der Umwelt und gesunde Ernährung in den Mittelpunkt. Für den Gottesdienst wird Obst, Gemüse und Getreide am Altar aufgestellt. Dazu kommen auch andere für das Leben wichtige Produkte wie Mehl, Honig oder Wein. In manchen Kirchen gibt es eine aus Getreide oder Weinreben geflochtene „Erntekrone“. Die Erntegaben werden nach dem Fest zuweilen an Bedürftige in der Gemeinde oder an diakonische Einrichtungen verteilt. Das Erntedankfest wird in der Regel am ersten Sonntag im Oktober gefeiert.

Hier finden Sie eine Liste von ausgewählten Gottesdiensten als PDF.