Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Evangelische Kirche würdigt verstorbenen SPD-Fraktionsvorsitzenden Klaus Ness

18.12.2015

Berlin, 18. Dezember 2015 – Generalsuperintendent Martin Herche drückt der Familie des verstorbenen Klaus Ness, Fraktionsvorsitzender der SPD im Landtag Brandenburg, seine Anteilnahme aus.

Generalsuperintendent Martin Herche würdigt den Politiker: „Mit Klaus Ness verliert Brandenburg einen profilierten Sozialdemokraten, der sich seit mehr als zwei Jahrzehnten in den Dienst an unserem demokratischen Gemeinwesen gestellt hat. Die Evangelische Kirche hat Klaus Ness als einen interessierten und aufmerksamen Gesprächspartner wahrgenommen. Mit ihm verbinden wir den zupackenden Einsatz für ein weltoffenes Brandenburg. Dafür sind wir ihm sehr dankbar. Unsere Gedanken sind bei seiner Frau Martina Gregor-Ness und seiner Familie.“

Klaus Ness, 53, war seit 2006 Generalsekretär der SPD im Landtag Brandenburg und seit 2013 Fraktionsvorsitzender  der SPD.