Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Evangelische Kirche ist Partnerin beim Aktionstag „Berlin sagt Danke!“

20.01.2016

Dankgottesdienste für Ehrenamtliche und Stadtführungen mit „CROSS ROADS“

Die Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO) ist Partnerin beim Berliner Aktionstag „Berlin sagte Danke!“. Der Regierende Bürgermeister und der Präsident des Abgeordnetenhauses laden am Sonntag, 31. Januar 2016 alle Berlinerinnen und Berliner, die Flüchtlingen helfen, dazu ein, zahlreiche Kulturinstitutionen der Stadt kostenlos zu besuchen. Die Evangelische Kirche lädt an diesem Sonntag zu besonderen Dankgottesdiensten (10-11 Uhr) und zu drei Stadtführungen mit „CROSS ROADS – Berlin mit anderen Augen“ ein (14-16 Uhr).

Die Dankgottesdienste für ehrenamtliche Flüchtlingshelfer finden in den Ortsteilen Kreuzberg, Wedding, Friedrichshain, Reinickendorf, Karlshorst und Zehlendorf statt.

Die Stadtspaziergänge führen zu herausragenden City-Kirchen und zu religiösen Orten der Stadt, die normalerweise weniger im Fokus des touristischen Interesses stehen. Die Themen kreisen um soziales Engagement, religiöse Vielfalt und Berlin als historischer Zufluchtsort für Glaubensflüchtlinge. CROSS ROADS ist ein Projekt des Evangelischen Kirchenkreises Berlin Stadtmitte und Teil der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO).

Einzelheiten entnehmen Sie bitte den Listen:

Dankgottesdienste am 31.01.2016

Stadtführungen CROSS ROADS

 

Weitere Informationen:

crossroads-berlin.com