Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Elisabeth Rosenfeld neue Pfarrerin für Flüchtlingsarbeit im Sprengel Görlitz und Seelsorgerin in der Abschiebehaft in Eisenhüttenstadt

28.12.2015

Pfarrerin Dr. Elisabeth Rosenfeld ist neue Pfarrerin für Flüchtlingsarbeit im Sprengel Görlitz und Seelsorgerin in der Abschiebehaft in Eisenhüttenstadt. Pfarrerin Rosenfeld beginnt ihren Dienst am 1. Januar 2016.

Elisabeth Rosenfeld wurde 1983 in Hamburg geboren. Sie studierte an der Humboldt-Universität zu Berlin und an der Universität Zürich. Vor dem Vikariat in Berlin-Tegel schrieb sie eine Doktorarbeit zum Ordinationsverständnis des norddeutschen Reformators Johannes Bugenhagen. Seit März 2014 war sie Pfarrerin in der Kirchengemeinde Region Guben im Entsendungsdienst. Die Gemeinde engagiert sich in der Arbeit mit Flüchtlingen, unter anderem, indem sie Kirchenasyl gewährt. Elisabeth Rosenfeld lebt mit ihrem Ehemann im Pfarrhaus in Ziltendorf bei Eisenhüttenstadt.

Pfarrerin Rosenfeld gehört zum Team der Flüchtlingskirche St. Simeon in Berlin.


Weitere Informationen:

Dr. Elisabeth Rosenfeld, Pfarrerin, Tel.: 0151-70157882

Barbara Killat, Landeskirchliche Pfarrerin für Migration und Integration, Tel.: 030-243 44-533