Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Dank- und Gedenkgottesdienst in der Nikolaikirche Potsdam

28.10.2015

Gedenken an die im Dienst am Nächsten verstorbenen Einsatzkräfte

Berlin, 28. Oktober 2015 – Der Polizeiseelsorger im Land Brandenburg, Pfarrer Sven Täuber, und das Einsatznachsorgeteam Brandenburg laden ein zu einem Gottesdienst zum Dank für den Dienst am Gemeinwohl und zum Gedenken an die im aktiven Dienst am Nächsten verstorbenen Polizisten, Feuerwehrkameraden und Rettungssanitäter des Landes Brandenburg.

Der Gottesdienst findet am Samstag, 7. November 2015, 17 Uhr in der Nikolaikirche Potsdam statt und steht unter dem Thema ‚Der Mensch ist des Menschen Medizin‘.

Am Gottesdienst wirken mit: das Einsatznachsorgeteam und Notfallseelsorger, Nikolaikantor Björn Wiede und das Bläserquintett des Polizeiorchesters Brandenburg. Es predigt Pfarrer Sven Täuber, Polizeiseelsorger im Land Brandenburg.

Als Ehrengäste haben ihr Kommen zugesagt: Brandenburgs Innenmister Karl-Heinz Schröter, der Polizeipräsident des Landes Brandenburg Hans-Jürgen Mörke sowie der Leiter der Polizeiabteilung im Ministerium des Inneren und für Kommunales in Brandenburg, Dr. Herbert Trimbach.

Eingeladen sind alle Einsatz- und Rettungsorganisationen und deren Freunde und Helfer, Vertreter des Landesfeuerwehrverbandes, des Technischen Hilfswerkes (THW), der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG), der Johanniter Unfallhilfe und der Landespolizei. Eingeladen sind insbesondere die Angehörigen von Kameraden und Kollegen, die im vergangenen Jahr verstorben sind.

Weitere Informationen: Pfarrer Sven Täuber, Polizeiseelsorger im Land Brandenburg, Mobil: 0174-1409724