Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Bundesminister Hermann Gröhe im Gesundheitspolitischen Forum

10.02.2017

Fachtagung der Rahel-Hirsch-Schule und Evangelische Berufsschularbeit Berlin

Berlin, 10. Februar 2017 – Die Rahel-Hirsch-Schule, Oberstufenzentrum Gesundheit/Medizin und die Evangelische Berufsschularbeit Berlin veranstalten am Dienstag, dem 14. Februar 2017, in der Rahel-Hirsch-Schule, Peter-Weiss-Gasse 8, 12627 Berlin-Hellersdorf, ein gesundheitspolitisches Forum.

Mehr als 100 Auszubildenden aus medizinischen Fachberufen werden mit Fachleuten über eine gerechte Verteilung von Ressourcen im Gesundheitswesen diskutieren. Die Auszubildenden bereiten in mehreren Workshops den Tag vor und erarbeiten Fragen an Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe, die er von 13.00 bis 14.30 Uhr in einer Podiumsdiskussion beantworten wird. An der Diskussion werden Sylvia Gabel, Verband medizinischer Fachberufe, Werner Mall,  AOK Nord-Ost, Knut Lambertin, Deutscher Gewerkschaftsbund, Dr. Jenny de la Torre Castro, de la Torre Stiftung zur medizinischen Versorgung obdachloser Menschen, und Sophia Wirtz, Stephanus Wohnen und Pflege gGmbH, teilnehmen.

Themen sind das Verhältnis von privater und gesetzlicher Krankenversicherung, Gesundheitsversorgung im Alter und Berufsperspektiven für nichtärztliche Fachberufe. Die Auszubildenden bekommen die Möglichkeit, ethische und gesundheitsökonomische Fragen intensiv zu diskutieren und die eigene berufliche Praxis im Zusammenhang gesellschaftspolitischer Fragen zu reflektieren.


Weitere Informationen gibt Ihnen gerne:
Pfarrer Marcus Götz-Guerlin, Evangelische Berufsschularbeit Berlin, Tel.: 0163-700 03 07
Oberstudiendirektorin Nicole Verdenhalven, Rahel-Hirsch-Schule, Tel.: 030-99 28 90 30-33