Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Bischof Dröge gratuliert Kirchenrätin i.R. Susanne Kahl-Passoth zum 70. Geburtstag

24.10.2018

Susanne Kahl-Passoth gehörte zu den ersten Pfarrerinnen, die in unserere Kirche mit vollen Rechten ordiniert wurde.

Berlin, 24. Oktober 2018 – Bischof Dr. Markus Dröge gratuliert in einem persönlichen Schreiben Kirchenrätin i.R. Susanne Kahl-Passoth, Vorsitzende der Evangelischen Frauen in Deutschland, stellvertretenden Vorsitzende des Deutschen Frauenrats und frühere Direktorin des Diakonischen Werkes Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz. Susanne Kahl-Passoth feiert am 24. Oktober ihren 70. Geburtstag.

In seinem Gratulationsbrief hebt Bischof Dröge hervor: „Sie gehören zu den ersten Pfarrerinnen, die in unserer Kirche mit vollen Rechten ordiniert worden sind, im kommenden Jahr werden wir dieses Ereignis noch einmal gesondert feiern. Als Gemeindepfarrerin, in ihren Diensten als Landesjugendpfarrerin und als Geschäftsführende Pfarrerin der Evangelischen Frauen- und Familienarbeit, aber natürlich besonders als Direktorin des Diakonischen Werkes der Evangelischen Kirche Berlin Brandenburg-schlesische Oberlausitz haben Sie sich mutig für die Rechte benachteiligter Menschen stark gemacht und ihnen Zukunft und Hoffnung vermittelt. Unermüdlich war und ist Ihr Einsatz für Menschen, die Unterstützung brauchen. Dabei kommt Ihnen neben dem ganz persönlichen Engagement auch Ihr Geschick zugute, Netzwerke zu knüpfen und andere gesellschaftliche Kräfte als Mitakteure zu gewinnen. Auch nach dem Erreichen der Pensionsgrenze haben Sie diese Gaben in den Dienst der Menschen gestellt. Ich danke Ihnen, dass ich auch persönlich von Ihren Erfahrungen profitieren darf. Als Vorsitzende der Evangelischen Frauen in Deutschland ist Ihre Stimme für die Umsetzung der erreichten Gesetzeslage zur Gleichstellung von Frauen unüberhörbar.“