Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Bischof Dröge gratuliert Dieter Puhl

23.02.2017

Der Leiter der Bahnhofsmission am Zoo erhielt Bundesverdienstkreuz am Bande

Berlin, 23. Februar 2017 – Bischof Dr. Markus Dröge gratuliert dem Leiter der Bahnhofsmission am Zoo, Dieter Puhl, zum Bundesverdienstkreuz am Bande. Die Auszeichnung ist heute, am Donnerstag, 23. Februar 2017, im Berliner Rathaus durch den Regierenden Bürgermeister Michael Müller verliehen worden.

In seinem Gratulationsschreiben würdigt Bischof Dröge das besondere Engagement von Dieter Puhl:
„Die Bahnhofsmission am Berliner Bahnhof Zoo ist durch Ihre Arbeit und Ihr Engagement in besonderer Weise zu einem öffentlich sichtbaren Zeichen diakonischen Handelns in Berlin geworden. Durch Ihre Ideen, Aktionen und Kontakte schaffen Sie es immer wieder auf beeindruckende Weise, Vertreterinnen und Vertreter aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft dafür zu gewinnen, sich für den Zusammenhalt in der Gesellschaft einzusetzen und die Not der Menschen nicht zu übersehen. Im Vordergrund steht für Sie die praktische Hilfe. Zugleich begegnen Sie den Menschen auf Augenhöhe und achten so die Würde jedes Einzelnen. Sie haben sinngemäß einmal gesagt, dass das Entwürdigende, wenn man Obdachlosen begegnet, nicht ist, ihnen nichts zu geben, sondern sie gar nicht erst anzuschauen. Sie schauen hin und setzen sich für Veränderung ein. Dafür bin ich Ihnen sehr dankbar, denn Sie bringen damit auch die christliche Grundhaltung der Nächstenliebe und der Würde jedes Menschen in unserer Gesellschaft zur Geltung.“

Die Bahnhofsmission am Bahnhof Zoo ist in Trägerschaft der Berliner Stadtmission und gehört zur Diakonie.