Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Beauftragung und Einsegnung für die Berliner und Brandenburger Notfallseelsorgerinnen und Notfallseelsorger

15.09.2017

Gottesdienst am Donnerstag, 21. September 2017, 18.30 Uhr in der St. Marienkirche

Berlin, 15. September 2017 –In einem Gottesdienst am 21. September 2017, 18:30 Uhr, in der St. Marienkirche, Karl-Liebknecht-Straße 8 in Berlin-Mitte werden mehr als 30 neue Notfallseelsorgerinnen und Notfallseelsorger zu ihrem Dienst beauftragt. Sie versehen diesen Dienst ehrenamtlich und wurden durch eine bundesweit zertifizierte Ausbildung darauf vorbereitet.

Zu dem Gottesdienst sind auch Kolleginnen und Kollegen aus den Hilfsorganisationen eingeladen, die schon länger oder lange aktiv sind. Auch sie sind eingeladen, sich für den Dienst mit einem Segen und Zuspruch stärken zu lassen.

Ein Gottesdienst in dieser Form ist bereits der dritte in Folge und Ausdruck einer vielfältigen Ökumene zwischen evangelischer und katholischer Kirche, zwischen den Ländern Berlin und Brandenburg und den weiteren beteiligten Organisationen. Neben der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz und dem Erzbistum Berlin sind auch die Johanniter-Unfall-Hilfe, der Malteser Hilfsdienst, der Arbeiter-Samariter-Bund, das Berliner Rote Kreuz, die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft sowie die Muslimische Notfallseelsorge Berlin beteiligt. Zur Ausbildung gehören neben den Themenfeldern Einführung in die Psychotraumatologie, Seelsorge in Grenzbereichen, Einsatzstruktur von Feuerwehr und Polizei auch eine Hospitation beim Krisendienst und ein Wachpraktikum bei Feuerwehr und Polizei.

Die Notfallseelsorge / Krisenintervention Berlin ist ein kostenfreies Angebot für Menschen in Krisensituationen. Sie gilt allen Menschen, unabhängig von ihrer religiösen Bindung oder Weltanschauung. Das ganze Jahr über sind rund um die Uhr sind Seelsorger sowie ausgebildete Kriseninterventionshelfer einsatzbereit, um sich bei belastenden und extremen Situationen von Feuerwehr, Polizei und Verkehrsbetrieben alarmieren zu lassen.

Weitere Informationen
Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz, Beauftragter für Notfallseelsorge im Sprengel Berlin, Pfarrer Justus Münster, 030 24344-291, notfallseelsorge-berlin@ekbo.de

Erzbistum Berlin, Koordinator für die Notfallseelsorge im Erzbistum Berlin, Bruder Norbert Verse
030 47517-264, norbert.verse@erzbistumberlin.de

Kontakt zu Notfallseelsorgern für ein Portrait oder Berichterstattung vermitteln wir gern, presse@ekbo.de.